By on 12. November 2016

Gute und sichere Passwörter

Ich kenne zwei praktikable Wege, um mit sicheren Passwörtern zurechtzukommen.

1. Passwortmanager

Benutzen Sie einen Passwortmanager. Das ist eine App, die alle Passwörter für Sie speichert und Ihnen am besten auch noch hilft, sich bequem bei den diversen Websites einzuloggen. Außerdem generiert der Passwortmanager auf Wunsch sichere Passwörter für jeden Zweck. Sie selbst brauchen sich nur noch ein Passwort zu merken: das für den Passwortmanager.
Und falls Sie sich ohne Papier unwohl fühlen: Ein guter Passwortmanager ermöglicht den Ausdruck aller gespeicherten Daten.

Meine Empfehlung: KeePass (http://keepass.info/). Gibt’s für Windows, Android, Mac, iPhone, iPad, Blueberry etc.

2. Seien Sie kreativ

Denken Sie sich Ihre eigenen Passwörter aus. Aber nicht die kurzen, einfachen, mit denen Sie vermutlich bisher hantiert haben! Ich habe dafür eine Technik entwickelt, die mir hilft, mir wirklich schwierige Passwörter ganz einfach zu merken:
Wählen Sie ein Zitat, das Sie in- und auswendig können – eine Gedichtzeile, einen Aphorismus, einen albernen Spruch – und schreiben Sie es ohne Lücken auf. Sie könnten vielleicht jedes Wort mit einem Großbuchstaben beginnen lassen, oder auch nur jedes zweite. Zu guter Letzt verfremden Sie Ihr Wort noch ein wenig: Ersetzen Sie zum Beispiel alle großen „S“ durch „$“, alle „h“ durch eine „8“ (der achte Buchstabe im Alphabet) oder alle „E“ durch „3“ (spiegelverkehrtes E). Denken Sie sich eigene Variationen aus und entwickeln Sie eine Verfremdungsroutine, damit Sie sich leicht merken können, was Sie mit Ihrem Wort angestellt haben. Voilà!

Diese Methode hat einen Nachteil, der nicht leicht zu beseitigen ist: Selbst wenn Sie sich nun mühelos dutzende langer, komplizierter Passwörter merken können, müssen Sie zusätzlich immer noch behalten, welches Passwort wohin gehört. Ein Lösungsansatz:
Stellen Sie bei der Passwortauswahl einen inhaltlichen Bezug her. Beispiele: Wählen Sie als Grundlage Ihres Mailpassworts eine Songzeile aus „Mr. Postman“; ein Kafkazitat für den Versicherungs-Login, Ihren Lieblingssatz aus „Casablanca“ fürs Reiseportal, … Der Bezug darf ruhig weit hergeholt und doppelt um die Ecke gedacht sein – Hauptsache, er funktioniert für Sie.

Posted in: Allgemein, KSE, Sicherheit